Zum Inhalt fortfahren


Über uns

CVJM, der wohl interessanteste Verein der Welt… ?!?!

Was verbirgt sich hinter diesen vier Buchstaben ? – Christlicher Verein Junger Menschen!

Es begann in London am 6. Juni 1844 als zwölf junge Männer sich versammelten um den ersten CVJM zu gründen!

Georg William gründete den ersten CVJM der Welt. Er war einer von 8 Geschwistern und wuchs auf einem Bauernhof im Südwesten Englands auf. Er wurde am 11. Oktober 1821 geboren und starb am 6. November 1905.

Er begann eine Lehre als Kaufmann. Der Gottesdienst im Lehrvertrag eines Tuchhändlers in Bridgewater ist Grund seiner Bekehrung (als 16 Jähriger). Nach der Lehre arbeitete er als Kaufmann bei der Firma Hitchcock & Rogers in London. Die Mission unter jungen Männern führt zu Bibelkreisgründungen in der Firma bis fast alle (vom Chef bis zu den Angestellten) Teil dieser Bibelkreisbewegung wurden.

Die Expansion dieser Bibelkreisbewegung führt zur Gründung des ersten CVJM (YMCA = Young Men Christian Association) am 6.Juni 1844, der von Anfang an ökumenische Weite besaß (Mitglieder kamen aus der Staats- u. aus Freikirchen)

Im Dezember 1845 wird der erste CVJM für Frauen (YWCA = Young Woman Christian Association) gegründet. Er existiert heute noch,  ist in 22.000 Vereine aktiv und hat ca. 25 Millionen Mitglieder.

Dort wo damals das Haus in dem der erste YMCA gegründet wurde, steht das heutige Gebäude des Central YMCA London.

Am 22. August 1855 fand die erste Weltkonferenz in Paris statt, (99 Delegierte vertraten 338 Vereine mit 27.000 Mitgliedern) bei der die (Pariser) Basis der CVJM Arbeit beschlossen wurde. Der 22jährige französische Jura-Student Frédéric Monnier macht den „Kompromiss-Vorschlag“. Das Original wurde einstimmig beschlossen und von allen 99 Delegierten unterschrieben. Die Pariser Basis wurde vom 6. Weltrat im Jahr 1973 bestätig. Außerdem wurde sie auch bei der 100-Jahr-Feier 1955 sowie erneut bei der 125-Jahr-Feier 1980 bekräftigt. Bis heute gilt sie als Grundlage der CVJM-Arbeit in aller Welt.Bei aller Verschiedenheit hatten sie eins gemeinsam: Jesus Christus war die Nummer eins in ihrem Leben und sie wollten, dass junge Menschen in aller Welt ihnkennen lernen und ihr Leben unter seinen Einfluss stellen.

Im Jahr 2005 wurde das 150-jährige Jubiläum des CVJM groß mit dem KOMMT-Festival in Kassel gefeiert.

Basketball zählt zu den wenigen Sportarten, die von einer Einzelperson erfunden wurden. Der Arzt und Pädagoge James Naismith entwickelte das Ballspiel im Jahr 1891 in Springfield (Massachusetts) als Hallensport für seine Studenten. Er suchte eine weniger kämpferische Sportart mit einem geringem Verletzungsrisiko, um die 18 Studenten in der Klasse im Winter abzulenken. Deshalb verlagerte er die Körbe (engl. Baskets) in eine andere Ebene als die Spieler. Der Hausmeister Pop Stabbins befestigte damals Pfirsichkörbe an den 10 Fuß hohen Balkonen (Empore) der YMCA Training School in Springfield. Die damals mehr zufällig bestimmte Aufhängehöhe entspricht 3,05 Meter und ist bis heute international gültig.

Version/Autoren

In der zweiten Hälfte des Jahres 1895 wurde von William G. Morgan, einem Sportdirektor des YMCA, in Holyoke, Massachusetts, ein Spiel namens Mintonette als Zeitvertreib für ältere Mitglieder entwickelt. Es galt als sanfte Alternative zum Basketball, das im 16 km entfernten Springfield vier Jahre zuvor entstanden war. Die Hallensportart enthielt charakteristische Elemente aus Tennis und Handball. Morgan selbst verfasste auch die ersten Regeln. Diese sahen ein 25 x 50 Feet (7,62 m x 15,24 m) großes Feld und ein 6 Feet 6 Inches (1,98 m) hohes Netz vor. Die Zahl der Spieler war ebenso unbegrenzt wie die Zahl der erlaubten Ballkontakte. Bei einem Fehlaufschlag gab es wie beim Tennis einen zweiten Versuch.

Anlässlich einer Konferenz aller Sportdirektoren des YMCA in Springfield, zu Beginn des Jahres 1896, wurde das Spiel vorgestellt, und der, 1952 nur geringfügig geänderte, Name Volley Ball vorgeschlagen und akzeptiert. Auch die Regeln wurden leicht verändert.

In den folgenden Jahren verbreitete sich die Sportart über Kanada (1900) in die ganze Welt. Sie wurde während des Ersten Weltkriegs von amerikanischen Soldaten in Osteuropa eingeführt, wo er sich zu einem sehr populären Sport entwickelte.

Im CVJM gibt es noch mehr Sportarten. Dafür bildet der CVJM Westbund auch Menschen zum Übungsleitern aus. Volleyball, Basketball, Tischtennis, Sportklettern, Badminton, Jungscharsportfest, Intercross, Ultimate …

Die wichtigsten Zeichen des CVJM sind das CVJM-Dreieck, in Grundform und Farbe immer gleich. Nur die Buchstaben ändern sich.  Das CVJM Dreieck wurde 1888 in Stockholm als offizielles Zeichen der CVJM Arbeit beschlossen und zeigt das Arbeitsprogramm der CVJM- Bewegung auf:

Der obere Dreieckbalken symbolisiert den Geist des Menschen, der von der Seele und dem Körper gestützt wird.

(1. Thessalonicher 5,23)

Das CVJM Ankerkreuz ist das Symbol der Jungschararbeit im CVJM. Im Mittelpunkt steht das Kreuz des Herrn Jesu Christus. Es ist uns Hilfe und Halt, unser Rettungsanker in jeder Gefahr.

Was ist [der] CVJM?

C Christlich: Vorne steht das C und damit Jesus Christus am Anfang: Wie ein Vorzeichen in der Musik bestimmt er bei uns die Tonart.

V Verein: Miteinander verbunden im CVJM: Mit Tradition, aber ohne „Vereinsmeierei“; als Verband eine feste Größe, aber flexibel und bunt in der Gestaltung.

J Jung: Jung sein heißt bei uns: Sich engagieren, neugierig bleiben, offensiv hoffen, kreativ glauben und erwartungsvoll leben … das geht auch noch mit grauen Haaren!

M Menschen: Mit jungen Männern fing es an im CVJM, die Mädchen und Frauen kamen dazu und miteinander sind wir unterwegs. Sehr menschlich und ein bisschen heilig. Wir lernen noch.

CVJM- WeltbundRTEmagicC_07566863ef.gif

Das CVJM- Weltbundzeichen beinhaltet in der Mitte ein “P” und ein “X”. Diese beiden Buchstaben stehen für “pax Christi” und stellen den Frieden dar, der von Christi kommt und in die ganze Welt (dargestellt an den fünf Regionen im Ring) ausstrahlt. In der Mitte ist eine Bibel aufgeschlagen. Die dargestellte Bibelstelle Johannes 17,21 steht für die Verbundenheit aller CVJM.

Die Weltbund Losung lautet:

Damit sie alle eins seien. (Johannes 17, 21)

Der CVJM Weltweit hat erkannt, daß seine Arbeit nicht vor armen Ländern halt machen darf, sondern dass die CVJM Familie hier eine wichtige Aufgabe hat. Seit ca. 20 Jahren engagiert sich der CVJM Deutschland intensiv in diesem  Arbeitsbereich

building_belmon_HR

Heute ist der CVJM in 124 Ländern vertre

ten und ist weltweit der größte nichtpolitische Jugendverband und die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern. Hier sind auch noch die anderen Formen des Dreieckes.

Der CVJM-Weltbund hat seinen Sitz in Genf, European Alliance of YMCAs.

Der CVJM in Europa

der Zusammenschluss der Europäischen CVJM mit Sitz in Prag.

Der CVJM in Deutschland.

Der erste CVJM in Deutschland wurde am 22. Januar 1882 in Berlin gegründet.

Die CVJM Gründungsveranstaltung wurde per Zeitungsinserat in der Berliner Tageszeitung “Der Reichsbote” durch Friedrich von Schlümbach angesetzt und es kamen 16 junge Männer. Eberhard von Rothkirch wurde der erste Vorsitzende des ersten deutschen CVJM und Christian Phildius der erste Hauptamtliche. 1883 schlossen sich 506 junge Männer dem CVJM Berlin an um 1900 lag die Mitgliederzahl im CVJM Berlin bei 20.000.

Zum CVJM gehören 13 Landesverbände. CVJM-Nordbund, CVJM-Westbund, CVJM-Pfalz, CVJM-Baden, Evangelische Jugendwerk (EJW), CVJM-Bayern, CVJM-Thüringen, CVJM-Sachsen, CVJM-Sachsen-Anhalt, CVJM-Schlesische-Oberlausitz und CVJM-Ostwerk. Stimmt das waren nur 11 Verbände, und die Deutschlandkarte ist voll. Es gibt noch 2 Verbände die in ganz Deutschland Arbeiten. Das Christliche Jugenddorfwerk (CJD) und die Arbeitsgemeinschaft der CVJM in Deutschland. Das sind die AG Vereine in Großstädten.

CVJM = Christlicher Verein Junger Menschen
Er ist auch der größte christlich-ökumenische Jugendverband in Deutschland.

2.200 CVJM, Jugendwerke und Jugenddörfer

260.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende

43.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

700 CVJM-Sekretärinnen und CVJM-Sekretäre

8.000 pädagogisch-theologische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im CJD

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. hat seinen Sitz in Kassel.
Der Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland e. V. ist  Dr. Wolfgang Neuser. Nachfolger von Ulrich Parzany.

Der CVJM Gesamtverband hat verschiedene Häuser Deutschlandweit:

CVJM-Kolleg in Kassel, Haus Viktoria auf Borkum, Haus Hintersee im Berchtesgadener Land, Haus Solling in Dassel, Appartementhaus auf Borkum, Haus Marina auf Borkum, Villa Caterina auf Borkum und das Haus Waterdelle auf Borkum.

Der CVJM-Westbund und sein Logo: „Wir sind’s“

Der CVJM wird von „unten“ regiert. Das heißt die Ortsvereine sagen wie und was der Kreisverband machen soll, die Kreisverbände sagen was die Landesverbände machen sollen und die Landesverbände sagen was der Gesamtverband machen soll. Einen Unterschied gibt es aber in den Landesverbänden: Es gibt nur im CVJM-Westbund Kreisverbände, da er der größte Landesverband in Deutschland ist.

Der Westbund hat eine Größe von 64 Kreisverbänden mit 638 Vereinen und 72.000 Mitglieder und Teilnehmer. Allein der Kreisverband Siegerland hat knapp 60 Ortsvereine.

Der CVJM-Westbund ist in vier Regionalteams aufgeteilt. Regionalteam Nördliches Westfalen / Bentheim, Regionalteam Ruhrgebiet, Regionalteam Reinland / Saar und Regionalteam Hessen / Siegerland zu dem wir als Kreisverband Starkenburg dazugehören. Unser Regionalteam besteht zurzeit aus 6 Bundessekretären.

Andreas Götz,  Claus Hassing und Reiner Lux. Reiner Lux ist unter anderem für unseren Kreisverband, demnach auch für uns, zuständig.

Der CVJM-Westbund ist regional vertreten in den Bundesländern:

Nordreinwestfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Teilen von Niedersachsen

und in den Regionen von 7 Landeskirchen Evangelische Kirche im Rheinland, Evangelische Kirche von Westfalen, Evangelische Kirche von Hessen
und Nassau, Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, Schaumburg-Lippe (Bückeburg), Lippe (Detmold) und der Evangelisch-Reformierte Kirche Niedersachsen.

Der CVJM-Westbund hat Partnervereine in Sierra Leone, Ghana, Ungarn und in Graz und hat sein Hauptsitz in Wuppertal auf der Bundeshöhe. Dort ist eine Sporthalle, das Gästehaus, die Verwaltung, Freizeitdienst, Materialstelle eine Gymnastikhalle mit Bundeskegelbahn usw. Außerdem hat der CVJM Westbund noch Häuser in Kaub, Murnau und ein Feriencamp in Michelstadt. Neben den genannten Häusern gibt es noch 85 weitere CVJM Häuser, Hotels und Freizeitheime in Deutschland. Also insgesamt 97

Der CVJM Kreisverband Starkenburg

Der CVJM Kreisverband Starkenburg ist im Bereich Südhessen aktiv.

Das heißt im Odenwaldkreis, Kreis Bergstraße, Kreis Groß-Gerau und im Ried.

Der Vorstand besteht aus 12 Mitgliedern. Silke Stebner ist die 1. Vorsitzende, Helga Wagner ist 2. Vorsitzende, Renate Rehberg als Schriftführerin und Rolf Frye als Kreisrechner. Weitere Mitglieder als Bundesvertreter (Delila Jochum und Ole Bitter). Die anderen als Beisitzer aus verschiedenen Ortsvereinen. 1 Hauptamtlichen, Andreas Heydrich und als Bundessekretär Reiner Lux.

Im Kreisverband gibt es 16 Ortsvereine. Arheilgen, Biblis, Bickenbach, Eberstadt, Gernsheim, Hähnlein, Jugenheim, Nordheim, Nieder-Ramstadt, Raunheim, Reichelsheim/ODW, Reinheim, Seeheim, Stockstadt, Traisa und Zwingenberg.

Die Arbeitsfelder des Vorstandes sind:

  • AK Öffentlichkeitsarbeit
  • AK Hauptamtlichenarbeit und Vereinsentwicklung
  • AK Mitarbeiterbildung
  • AK Jugend (Freizeiten)
  • Vereinsbetreuung durch Vorstandsmitglieder

Der Sitz des Kreisverbandes ist in Darmstadt-Eberstadt in der Frankensteiner Straße 52.

Vielen Dank. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen der Kreisvorstandsmitglieder.

Bitte wählen Sie welche Informationen Sie über den Kreisverband erfahren wollen:

Der Vorstand

Das Projekt – Die Zukunft beginnt jetzt

Das Profil

Hier gibt es die Lizenz von Wikipedia zum Runterladen bzw. zum anschauen.